Herzlich Willkommen beim Most Skill Team | www.mst-gaming.de | #mst-gaming@quakenet.org.
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
 
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
 
559 (heute)
985 (gestern)
18588 (Monat)
1391970 (gesamt)
117 registrierte User
0 User
20 Guest
Statistik anzeigen
 
   
 
 
 

fight us
10.04: Tzine - 33:15
07.07: Chudilo - 1:0
06.07: RDG - 14:5
16.06: F.t.| - 24:4
 
 

articles



Battlefield 2142 'Demo Review'
Date: 14.10.2006
Author: msthavoc
Links: n/a
Rating:







Lange ist es her, dass ich ein Battlefield Produkt angefasst habe beziehungsweise es mir so gar auf die Platte gehauen habe. Gerne errinnere ich mich zurück an die guten alten Zeiten, in denen ich mit dem BB und dem Germany Virus in unser örtliches Internetcafe gegangen bin und das gute alte Battlefield 1942 gezoggt habe. Damals setzte die Demo neue Meilensteine im Multiplayerbereich, vorallem aufgrund der riesigen Map, der wirklich guten Grafik und der Möglichkeit mir diversen Fahrzeugen die Gegner auf den Asphalt zu 'plätten' (zu deutsch: 'Gegner auf der Straße umfahren'). Es gab in der ersten Demo auch nur eine Map anzuspielen doch diese war meiner meinung nach eine der besten (wenn nicht sogar die Beste). Auf BF42 folgten diverse Addons, dann Battlefield Vietnam . Danach folgte Battlefield 2, welcher eine komplett überarbeitete Engine geschenkt bekommen hat, sowie eine geniale Demofunktion. Allerdings hat dieser ein paar sehr viele Bugs gehabt und war ehct Performancefressend. Nun kam endlich am Freitag, den 06.10.2006, die neue Demo zum Sci-Fi Teil der BF Reihe, nämlich Battlefield 2142 heraus. Downloadbar über den EA-Downloader, worüber ihr schon durch die News informiert worden seit.
MST hat sich dieses "Schmänkerle" mal zur brust genommen und es auf Herz und Nieren für euch geprüft.
Flop oder Top!

Gleich nach der Installation der 1,1Gb großen Demo kann es losgehen, wenn die neuste Version des DirectX (9.0c August 2007) installiert worden ist und es folgt ein sehr interessantes Video welches kurz und knapp den neuen Multiplayermodus "TITAN" demonstriert. Auch ist es kaum zu fassen aber das was dort zu sehen ist, ist Spielgrafik und dafür sieht es echt sehr schick aus.
read more Videobilder



Nach diesem Video folgt das Loginmenü.Hier muss zunächst jeder sich auf dem EA-Masterserver sich einloogen bzw. ein neues Konto erstellen. Danach folgt das Hauptmenü welches ehr odentlich aussieht und nicht zu überladen ist. Es ist simpel und übersichtlich aber dennoch stylisch gehalten, wie man es ja aus der Battlefieldreihe gewohnt ist. Im rechten oberem Panel hat man einen Überblick über seine Stats, also seinen aktuellen Punktestand, seine Fortschritte, seine derzeitige Rekrutierung und das kommende Update für seinen Soldaten. Dar drunter befindet sich dann die Favouriten-Serverliste. Sehr gut für die Leute die Stammserver bevorzugen, so finden sie sehr schnell ihre und brauchen die eigentliche Serverliste unter Multiplayer gar nicht erst aufrufen. Weiter unten ist noch ein kleiner Newsticker der euch täglich mit neuen news rund um BF2142 versorgt. Unten Links befindet sich dann noch ein kleines Buddysystem ala x-Fire, Steam und Co. Bei mir noch leer ^^. Und zu guter letzt noch links oben. Dort befindet sich das Menu über welches ihr auf die Multiplayerserver zugreifen könnt, eine Einzelspielerkampagne/mission startet oder eure Einstellungen ändern könnt.

Aber nun genug über die Hülle also das Menü geredet und ab zum eigentlichen Spiel.
Nachdem ihr euch einen der derzeitig ca. 200 vorhandenen Multiplayerservern ausgesucht habt fängt auch schon der ladebildschirm an. Beim ersten Connecten wird das Spiel erstmal eure Shadereinstellungen anpassen. Das kann je nach PC-System und Einstellungen zwischen 2 Minuten (bei mir; Qualität:low, 800x600, AMD3000+, geforce5600 256MB, 1024MB DDR Ram) und bis zu 10 Minuten (bei Virus; Qualität:high, 1024x768, AMD Athlon 64 3000+, geforce 6600 pci Express, 2048MB DDR). Nachdem diese Hürde überstanden ist, befinden wir uns endlich im Spiel und sehen die ersten Frames vor unseren Augen auf dem Bildschirm flackern. Der eine hat mehr zeit die einzelnden Bilder zu betrachten weil er zu hohe Qualität für sein Sytsem eingestellt hat der andere muss sich mit einem flüssigen Bild zufrieden finden. Hat beides was Positives. Nach ein paar Sekunden kommt dann auch das Squadauswahlmenü. In diesem sucht ihr erstmal eure Partei aus. Es gibt zum einen die EU und die oder das PAC.
EUSoldatPAC
Der Aufklärer besitz ein sehr einfachen Sniper, bei dem man ca. 2-3 Schuss braucht für ein Kill. Allerdings desto mehr Punkte dieser Typ bekommt, desto bessere Waffen und Upgrades kriegt er dann.
Der Sturmsoldat ist, wie der Name schon sagt, zum Stürmen verdonnert worden. Er besitz ein normales Maschienengewehr und eine Pistole, sowie ein Medikit, womit er sich selber und andere heilen kann. Seine Upgrades beinhalten 2 neue Primäre Waffen sowie allerhand sekundärer Mittel.
Der Pionier ist mit einm Raketenwerfer ausgestattet sowie eine kleinen Maschienenpistole. Er besitz ausserdem auch ein kleinen Schweißbrenner, mit welchem er eine Vehikel wieder tip top in Ordnung bringen kann.
Der Versogrungssoldat hat die meiste Waffenower, da er ein MG besitz. Sehr gut geeignet um zu verteidigen. Beispielsweise den Kern im eigenen Titan. Ausserdem trägt er eine Versorgungskiste mit sich rum welche er den anderen vorwerfen kann, mit welcher sich die anderen neue Munition holen können.


Unter dem Feld "Squads" könnt ihr euch dann einem anderem Squad anschließen oder selber auch ein Squad aufmachen. Der Vorteil daran ist, dass ihr immer euren Squadleader joinen könnt egal wo er gerade ist. Des Weiteren könnt ihr euch auch als Commander bewerben, den dieser hat ein paar sehr geniale und taktisch ausgeklügelte Features, unter anderem die EMP Bomben, welches er gezielt über seine 3D Karte (Ansicht ala GTA1 oder 2) über das Terrain abwerfen kann, und so gegnerische Infanterie den Strom kurzeitig stiebitzen kann. Auch kann er Hilfsgüter abwerfen und Teile der Karte nach feindlichen Einheiten abscannen und deren Position an die Soldaten weitergeben. Er hat sogar die Möglichkeit spezifische Missionen an einzelnde Soldaten abgeben. Zum Beispiel "Stürme den Titan!!". Wenn Sie eine Solche Mission bekommen haben sie die Möglichkeit über BILD HOCH diese anzunehmen und mit BILD RUNTER diese abzulehnen. Wenn sie solch eine Mission angenommen haben erscheint auf ihrer Karte ein Pfeil der zum Missionsziel zeigt, in unserem Fall der gegnerische Titan. Wie ihr merkt ist hier immensviel Taktik vorhanden.

So nach dem ihr dann eingestiegen seit an einen der Punkte kann es gleich losgehen. Ihr sucht euch vielleicht noch ein Gefährt und steigt über E ein. Die Steuerunk der Helikopter und Fahrzeugen ist meiner Meinung recht einfach. Es ist also nicht mehr nötig sich extra nen joystick zu holen nur um die Helis fliegen zu können. Wenn ihr dann ein fahrzeug habt oder auch nicht müsst ihr so schnell wie möglich euch zu einem Raketensilo holen und dieses übernehmen. Dieses feuert dann in bestimmten Zeitintervallen eine Rakete auf den gegnerischen Titan. Desto mehr Silos ihr habt desto mehr Raketen werden auf den Titan gefeuert und desto schneller geht deren Schutzschild kaputt. Wenn dies erreicht ist könnt ihr euch über ein POD auf diesen befördern und müsst dann zunächst erst die 4 Steuereinheiten zerstören und dann den Kern. Mision gewonnen.


Kommen wir nun mal zur Grafik. Wir haben als Testrechner den Rechner von BIG Boss gewählt, einen AMD 3000+ XP mit na geforce 6600GT AGP und 1024 ram für die Qualität High und meinen rechner mit na geforce FX5600 256MB für die LOW Qualität. Wir haben einmal ein screenshot von der in den Optionen vordefinierten Qualitätsstufe low und einmal alles auf maximal gestellt bis auf AA.












































Fazit:
+Grafik
+Taktische Elemente
+Upgrades für Einheiten
+Titan Modus
+Gameplay

-sehr performancefressend
-Schwebepanzer kann nicht übers Wasser schweben
-Statspädder haben bessere Chancen
-gleiche engine wie BF2
-Preis zu hoch

Meiner Meinung ist die Demo schon sehr gut ausgereift und ich freue mich auf die finale Version im Handel. Allerdings finde ich das es die 50€ nicht Wert ist und ich würde mit dem kauf auch warten bis der Preis auf 30€ herabgefallen ist.

MST vergibt 91%


To rate this article you have to be registered and logged in!

comments:

Sort:    

#2 by adre 04.06.2011 - 05:24
  not available email offline quote

e required elements The actual package will even incorporate a installation equipment in order to quit the actual drip permanently Allows not really waste materials any kind of a lot more period night dress for women wedding veil and find out how you can restore the leaking kitchen area tap Undergo a lot more upon kitchen area tap recover How to solve the Leaking Kitchen area Faucet Prior in order to all of us begin allows have a research in the important devices youll end up being requiring how to correct leaking kitchen area tap Supplies required for the actual profession tend to be kitchen area tap alternative bundle flexible wrench dresses for plus size flathead screwdriver plumbing related putty as well as prior towels Research much more upon kitchen area tap set up Action #1 Preliminary of weding shoes change the actual h2o provide towards the kitchen area aside dresses 4 sale girl birthday dresses A few kitchen sinks may have their own individual turnaway cont

#1 by croil Clanmember 27.02.2007 - 16:46
  Germany email homepage offline quote

joa sieht sehr sehr nett aus zwinkern macht bestmt eine menge spass



To add your comment you have to be registered and logged in!

register now
log in
 
 

 

     
   

register now
lost password
registered users

     
   

     
   
no active poll

show polls
     
   
webSPELL 4
CND-Productions
Team SSV
Planet-Videos
The-Chaos-Company